Ein Haus zum Wohl fühlen Geschichte Mitten im Leben Sinnesgarten Wohnen Pflege Gruppen, Feste & Ausflüge Betreuung Essen und Trinken Preise Anmeldeformular Freiwilligendienst Kontakt Fördererkreis Impressum Bilder Partner Qualitätsprüfung Ärztliche Versorgung Stellenangebot Anfahrt

Termine

27.06.2018 um 15.00 Uhr Kath. Gottesdienst 28.06.2018 um 15.00 Uhr Dia- Nachmittag 04.07.2018 um 15.00 Uhr Ev. Gottesdienst 05.07.2018 um 15.00 Uhr Bingo 16.07.2018 um 15.00 Uhr Musikcafe 18.07.2018 um 15.00 Uhr Kreatives Werken 19.07.2018 um 15.00 Uhr Bingo 25.07.2018 um 15.00 Uhr Kath. Gottesdienst 30.07.2018 um 15.00 Uhr Dia- Nachmittag    
Ihre Mail an UNS
Ev. Altenheim Odenkirchen
Informationen zur ärztlichen, fachärztlichen und zahnärztlichen  Versorgung sowie zur Arzneimittelversorgung im Ev. Altenheim Odenkirchen Grundsätzliches Soweit von der Bewohnerin/dem Bewohner bzw. seinem Bevollmächtigten oder Betreuer nichts anderes gewünscht oder bestimmt wird, beraten, begleiten und unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ev. Altenheimes Odenkirchen in allen Fragen der ärztlichen oder sonstigen therapeutischen Behandlung sowie der Medikamentenversorgung Die Pflegedienstleiterin unseres Hauses überprüft die diesbezüglichen Regelungen und ihre praktische Umsetzung regelmäßig auf Notwendigkeit und Aktualität. Hausärzte Die Bewohnerinnen und Bewohner des Ev. Altenheims Odenkirchen haben selbstverständlich das Recht auf freie Arzt- und Apothekenwahl. In der Regel besuchen die bisherigen Hausärzte (Fachärzte für Allgemeinmedizin oder Internisten) ihre Patienten auch nach dem Umzug in unser Haus. Sollte das nicht der Fall sein, sind die Pflegekräfte bei der Suche nach einem neuen Hausarzt behilflich. Fachärzte Auch die fachärztliche Betreuung ist in unserem Haus sichergestellt. Regelmäßig kommen Fachärzte der verschiedensten medizinischen Fachrichtungen zu ihren Patienten  in unser Haus. Wir arbeiten mit Fachärzten folgender Fachrichtungen zusammen: Neurologe, Urologe, Psychiater, Orthopäde, Gynäkologe, HNO, Augenarzt, Palliativmediziner und Hautarzt. Sollte einmal ein Facharzt nicht ins Haus kommen können oder eine Untersuchung kurzfristig erforderlich sein, so kümmern wir uns um die Fahrt zum Facharzt. Besuchszeiten sowie Bereitschafts- und Notarzt Die ärztlichen Besuche können zu jeder Tageszeit stattfinden. Wir stellen sicher, dass die Ärzte zu jeder Zeit Zugang zu unserer Einrichtung haben. Außerhalb der Öffnungszeiten des Arztes oder Facharztes wird bei Notwendigkeit der ärztliche Bereitschaftsdienst angefordert. Bei dringenden Notfällen wird der Notarzt alarmiert. Unseren Mitarbeiterinnen sind die Regelungen zur ärztlichen Rufbereitschaft und der Apotheken-Notdienst bekannt. Krankenhausbehandlung Wird eine Krankenhausbehandlung erforderlich,  organisiert das Altenheim im Zusammenwirken mit Bewohner, Angehörigen und dem behandelnden Arzt alles Nötige. Zahnarzt Ein Zahnarzt kommt 2 x im Jahr zu Vorsorgeuntersuchungen ins Haus und natürlich auch bei Bedarf. Selbstverständlich kann man auch den Zahnarzt seiner Wahl aufsuchen. Zusammenarbeit mit den Ärzten Die Pflegekräfte des Hauses arbeiten mit Zustimmung des Bewohners eng mit den behandelnden Ärzten zusammen. So informieren sie z. B. den Arzt bei Veränderungen des Gesundheitszustandes und geben ihm Auskunft über Wirkungen und auch Nebenwirkungen von Medikamenten. Wir benennen Ansprechpartner, die während des Arztbesuches ggf. hinzugezogen werden können und stellen die Pflegedokumentation für ärztliche Einträge bereit. Auf Wunsch unterstützen wir unsere Bewohnerinnen und Bewohner bei der Kommunikation mit dem Arzt. Apotheke Die Bewohnerinnen und Bewohner können entscheiden, von welcher Apotheke vor Ort sie ihre Medikamente beziehen möchten. Sie können sich selbst um ihre Medikamentenversorgung kümmern oder unsere Einrichtung damit beauftragen. Dann stellt das Haus sicher, dass die Arzneimittelverordnungen in der Apotheke ankommen und die Medikamente ins Haus geliefert werden. Mit einer Apotheke in unmittelbarer Nachbarschaft unseres Hauses haben wir einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Im Rahmen dieses Vertrages finden 2 x jährlich Kontrollen über die Lagerung von Medikamenten im Altenheim und einmal im Jahr eine Schulung der Mitarbeiterinnen im Umgang mit den Medikamenten statt. Therapeuten Im Ev. Altenheim Odenkirchen sind auf Verordnung der Ärzte auch andere therapeutische Berufe, wie z. B. Physiotherapeuten oder Logopäden, tätig. Auch in diesen Fällen bestimmt der Bewohner seine Therapeuten selbst. Wir sind natürlich gerne bei der Auswahl behilflich. Stand: Februar 2014       Sascha Weuthen Einrichtungsleiter
Ärztliche Versorgung